View Excerpts
  View Full Text

22. Mai: Eröffnung CD Labor

Nach Abschluss unserer ersten Beteiligung an einem Christian Doppler Labor mit Ende 2016 sind wir nun seit Jänner 2017 auch am Christian Doppler Labor für Modellintegrierte Intelligente Produktion (Institut für Softwaretechnik und Interaktive Systeme der TU Wien) beteiligt. Daher wird Peter Lieber am Montag, 22 Mai, bei der feierlichen Eröffnung über den “Stellenwert des CD-Labors aus der Sicht von LieberLieber” sprechen. Unterstützt durch Mittel des Bundesministeriums für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft und die Partnerfirmen LieberLieber Software GmbH und CertiCon a.s. werden in diesem Forschungsprojekt neuartige Modelle entwickelt, um die steigende Komplexität von Industrie 4.0 in der praktischen Handhabung beherrschbar zu machen.

 

cdg_logo_rgb

 

30. Mai: Cyber Security

Österreich besitzt im Bereich Cyber Security am Standort Wien eine international führende F&E Kompetenz. Um Innovationen der Österreichischen Sicherheitsforschung und Leistungen der Österreichischen Wirtschaft und Industrie vor den Vorhang zu holen, wurde Anfang 2015 die Technologieausstellung „Sehen und Verstehen“ ins Leben gerufen. Unter dem Titel „Sehen und Verstehen – Cyber Security“ findet am 30. Mai 2017 die dritte Ausgabe dieser jährlichen Technologieausstellung und Podiumsdiskussion statt, die vom AIT Austrian Institute of Technology im Wissenschafts- und Technologiepark Tech Gate Vienna veranstaltet wird. Diesmal ist LieberLieber als Ausstellungspartner mit dabei und freut sich auf Ihren Besuch, der Eintritt ist frei!

Mehr Informationen: Sehen und Verstehen – Cyber Security – 30. Mai 2017, Sky Stage, 19. Stock Tech Gate Vienna, Donau-City-Straße 1, 1220 Wien

??????????????

ISO 26262: Vortrag in Graz

Zum vierten Mal veranstaltet IIR das “Jahresforum ISO 26262″ in Österreich, diesmal vom 9. – 10. Mai in Graz. Unsere Schwesterfirma SparxSystems Central Europe ist Sponsor. Gleich am ersten Tag wird Konrad Wieland einen Vortrag zum Thema “Model-based Functional Safety Management – Abbildung von ISO 26262 in eine Modellierungssprache” halten (9. Mai, 17.15 – 17.35 Uhr). Besuchen Sie uns beim Treffpunkt der deutschsprachigen Automobil- und Autoteilzulieferindustrie mit dem Fokus auf Funktionale Sicherheit!

Weitere Informationen finden Sie hier. Bei Interesse fragen Sie uns doch einfach nach vergünstigten Eintrittskarten!

 

EA User Group London

The next Enterprise Architect Usergroup will take place in London on May 18th and 19th and is the first ever European 2-Day Usergroup event. The agenda was recently updated and there will be two sessions from LieberLieber. On May 18th Bob Hruska from LieberLieber will hold a training named “The Art of Visualizing Software Architecture in Enterprise Architexct”. Peter Lieber will hold the keynote “Enterprise Architecture and Standardisation to survive as an innovation leader” on May 19th.
Book your place in the Enterprise Architect community event right now, because tickets are going fast and some training sessions are almost full…:-)
usergroup_logo

20.4.: Vortrag zur RAMI 4.0 Toolbox

Im Rahmen der Tagung „Big Data & Industrie 4.0. Wie kann die Fülle an Informationen sinnvoll verarbeitet werden?“ der Computer Measurement Group findet am 20.4. (14.00 – 18.00 Uhr; AIT, Griefinggasse 2, 1210 Wien) ein Vortrag über die „RAMI 4.0 Toolbox – Vom Konzept zum Modell“ statt. Diese Toolbox ist eine Erweiterung für Enterprise Architect und ermöglicht die modellbasierte Entwicklung und Evaluierung von Smart Grid Architekturen. Damit ergänzt das neue Werkzeug den ebenfalls mit Enterprise Architect modellierten Common Information Model (CIM) Standard, der den Datenaustausch in elektrischen Netzwerken regelt. Die Toolbox wurde in einem gemeinsamen Forschungsprojekt zwischen dem Josef Ressel Zentrum für Anwenderorientierte Smart Grid Privacy, Sicherheit und Steuerung an der Fachhochschule Salzburg und dem „OFFIS Institut für Informatik “ in Oldenburg entwickelt.

Mehr Informationen finden sich hier.

Grafik 1_FH Salzburg_SGAM

WeAreDevelopers: Visit us in Vienna

We will be present at WeAreDevelopers Conference 2017, Vienna, May 11-12. Our sister company SparxSystems Central Europe is sponsor and will have a booth there. Our founder and owner Peter Lieber already gave an interview on „How Young Entrepreneurs Can Make It Big“ at the WeAre Developpers Online Magazine.

Our CEO Daniel Siegl will host an expert roundtable under the title „Can modeling save the real world?“. So visit us at the WeAreDevelopers Conference and join more than 3,000 developers and IT experts at the biggest developers conference and playground in Europe.

 

EMBEET: EUROSTARS Projekt gestartet

Seit kurzem leiten wir eine neue europäische Initiative zur Senkung der Wartungskosten von höchstzuverlässigen und sicherheitskritischen Softwaresystemen. Wir koordinieren nämlich in den nächsten zwei Jahren das EUROSTARS Projekt EMBEET (Environment for Model-Based Embedded Systems Engineering and Testing) aus der transnationalen Eurostar-2 Ausschreibung. Gemeinsam mit unseren Partnern AIT Austrian Institute of Technology und der Firma CNS Soft aus der Slowakei wird im Projekt eine Modellierungs- und Testumgebung für sicherheitskritische Software-Systeme (z.B. in Autos, Flugzeugen etc.) entwickelt.

Weitere Informationen gibt es hier.

Slider_D